Auto ummelden: so geht's! | Zulassungsstelle München Menu Close
Kfz Zulassungen über uns täglich möglich! Online oder Tel. 089/578 690 90

Auto ummelden leicht gemacht

Sie wollen den Halter eines Gebrauchtwagens wechseln oder sind in einen anderen Zulassungsbezirk umgezogen? Dann sind Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums dazu verpflichtet das Auto ummelden zu lassen. Wir verraten Ihnen worauf es bei der Kfz-Ummeldung ankommt – damit keine mehrmaligen Behördengänge notwendig sind und Sie sich Kosten und Mühen sparen.

  • Beim Halterwechsel sind mehrere Dokumente bei der Zulassungsstelle vorzulegen
  • Kfz-Ummeldung ist jetzt auch online möglich
  • Das alte Kennzeichen kann i.d.R. behalten werden
  • Sollte die Ummeldung versäumt werden, ist mit einem Verwarnungsgeld zu rechnen
Auto ummelden München
Auto ummelden: stressfrei und unkompliziert

Deutschlandweit wurden 2019 ca. 8,2 Millionen Fahrzeuge umgemeldet. Hiervon alleine nur für die Umschreibung des Fahrzeughalters knapp über 7 Millionen. Der Grund hierfür ist meist der Verkauf oder Ankauf von Gebrauchtfahrzeugen. Ebenso kann ein Kfz auch durch die Erbschaft, innerhalb der Familie oder durch eine Trennung den Besitzer wechseln.

Dokumente die zur Auto-Ummeldung notwendig sind

Für die Ummeldung ist die örtliche Kfz-Zulassungsstelle zuständig. Um das Auto ummelden zu können, sind einige Dokumente notwendig. Je nachdem, ob es sich um einen Umzug unter Mitnahme des Fahrzeugs – mit oder ohne Kennzeichen handelt oder aber auch die Ummeldung auf einen neuen Halter. Am besten klären Sie vorab mit der zuständigen Zulassungsbehörde was hierfür notwendig ist. Gerne helfen wir auch weiter, kontaktieren Sie uns dafür ganz einfach über das Kontaktformular.

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass (sollte ein Vertreter die Ummeldung vornehmen, benötigt dieser: seinen Personalausweis, die Vollmacht des Halters und eine Kopie des Ausweises vom Halter).
  • Die eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) – als Nachweis der Kfz-Haftpflichtversicherung.
  • Zulassungsbescheinigung Teil 1 (ehem. Fahrzeugschein) & Teil 2 (ehem. Fahrzeugbrief).
  • Prüfbescheinigung der letzten Hauptuntersuchung des Fahrzeugs (Nachweis über gültigen TÜV).
  • Das SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer) – erhalten Sie in der Regel vor Ort.
  • Die alten Kennzeichen, sollte ein Wechsel dieser erforderlich sein.
  • Das CoC-Papier, sollte es sich um ein Importfahrzeug handeln.

Auto ummelden – so funktioniert es online

Seit 2019 können Autos ebenso durch das Online-Portal der zuständigen örtlichen Kfz-Zulassungsstele umgeschrieben werden. Voraussetzung dafür ist ein neuer Personalausweis mit der aktivierten Online-Ausweisfunktion samt PIN. Zudem müssen beide Zulassungsbescheinigungen (Teil 1 & Teil 2) verdeckte Sicherheitscodes haben. Die Gebühren für die Kfz-Ummeldung werden anschließend mit der Kredit – oder Bankkarte.

Ebenso bieten wir auch einen Dienst zur Ummeldung Ihres Kfz’s an. Sie können uns Ihren Online-Auftrag jetzt ganz einfach und unkompliziert in nur 2 Minuten erteilen. Wir kümmern uns anschließend um alles, was die Ummeldung Ihres Kfz angeht.

Kosten die durch das Auto ummelden entstehen

Sollte die Auto-Ummeldung anlässlich eines Halterwechsels veranlasst, entstehen dafür Kosten von ca. 20 €, sollte das Auto im selben Zulassungsbezirk bleiben. In einem neuen Bezirk sind es in etwa 30 €. Bei einem Umzug des Kfz-Halters belaufen sich die Kosten in einer Zulassungsstelle auf 27 €, online sind es 28,20 €.

Sollten neue Kennzeichen benötigt werden, sind für diese rund 25 € einzukalkulieren.

Die Ummeldung eines Autos bei Verkauf, bzw. Ankauf oder Wohnortwechsel muss in der Regel innerhalb einer Woche erfolgen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, riskiert ein Verwarnungsgeld von 15 €.

Bei weiteren Fragen zur Auto-Ummeldung können Sie uns gerne direkt über das Kontaktformular oder auch telefonisch erreichen.

Zulassungsstelle München
Westendstraße 195
80686 München

Telefon: 089 – 578 690 90